Pixelebene

L’Oréal verspricht „perfektionierte Haut in der Tiefe – bis auf ‚Pixel‘-Ebene.“ Dass die Größe eines Pixels nicht definiert ist und je nach Anzeigegerät sehr unterschiedlich sein kann, scheint die Schmiermittelhersteller nicht weiter zu stören.

„Pixel“ steht in der allgemeinen Wahrnehmung offenbar automatisch für was ziemlich kleines, sogar noch kleiner als der klassische „Pickel“.

pixelebene

 

This entry was posted in Spiroublog and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar